20.10.2012 – 25.09.2013

weggewalzt

360 Jahre Drahtindustrie in Biel

Ausstellung im Haus Neuhaus

 

Kaum etwas erinnert heute in Biel noch daran, dass die Stadt ein wichtiges Zentrum der Schweizer Drahtindustrie war. Die Ausstellung erklärt die Technik des Drahtziehens und skizziert die Geschichte die Bieler Drahtindustrie.

 

Diese begann 1634 in Bözingen, ein zweiter Drahtzug nahm 1852 in Biel seinen Betrieb auf. Aus der Fusion der beiden Betriebe entstanden 1914 die Vereinigten Drahtwerke Biel AG, die an drei Industrieanlagen in Biel eine Vielzahl von Draht- und verwandten Produkten herstellten. Eindrückliche Fotoserien von Heini Stucki und Barbara Kopp illustrieren das tragische Ende dieses einst so wichtigen Bieler Wirtschaftszweigs.

 

Reich illustrierte gleichnamige Publikation zur Ausstellung:

52 Seiten

Französisch oder Deutsch

CHF 5.-

Erhältlich im Museumsshop


Abbildungen

Vereinigte Drahtwerke / Werk Biel:
Grobzug, um 1925
Vereinigte Drahtwerke / Werk Biel:
Obere Walzerei, um 1934
(links: Bandeisenschere)
Stangenzieherei, 1934
(Vereinigte Drahtwerke / Werk Biel)